Auf der Wiese liegender Biertrinker

Verstaltungsplan Studentenclub "Block 17" e.V.

Mittwoch, 29.03.2017 ab 19:00 Uhr
AStA 'n' Block Pokerturnier
Ihr wollt euer eiskaltes Pokerface unter Beweis stellen? Einmal wie Le Chiffre und James Bond ein heißes Duell austragen?

Das AStA 'n' Block Pokerturnier ist eure Chance!
Am 29.03.2017 um 19:00 Uhr geh es im Studentenclub Block 17 los, für schlappe 4€ Startgeld.

Anmeldungen an: sport.asta@hs-wismar.de


HINWEIS:
Es werden nur Anmeldungen per E-Mail angenommen. Ein 'Teilnehmen' an der der Facebookveranstaltung allein reicht nicht aus!
Solltet ihr nach wenigen Tagen keine Zu- oder Absage erhalten, meldet euch bitte erneut bei uns.
Freitag, 31.03.2017 ab 22:00 Uhr
BEATS, DRINKS & MARINE GIRLS ∞ Block 17
Ahoi Tanzpartners!
Donnerstag, 06.04.2017 ab 22:00 Uhr
Wirtschaftsrecht - Spring Awakening
ELSA-Wismar e.V. präsentiert :

Das wirtschaftsrechtliche Frühlingserwachen.
Eintritt für 3,00€.
Mitglieder des ELSA kommen gratis rein.
Außerdem noch die eine, oder andere, sonnige Überraschung.

Music gibt es von Tonic.Tones!

http://www.elsa-wismar.de/de/
Freitag, 07.04.2017 ab 22:00 Uhr
Sweet 17 - Die Party ab 17!
Nun ist es so weit. Der letzte Schultag ist durch und ab geht es ins Abi. Doof ist nur das die meisten von euch erst 17 sind und somit nicht ausgelassen feiern gehen können.

Aus dem Grund haben wir uns gedacht: Wieso nicht für diese eine Nacht mal ab 17.
Trotzdem gibt es ein paar Regeln die weiter unten erklärt werden. Diese sollten eingehalten werden, den beide Seite profitieren davon.

Gefeiert wird auf zwei Tanzflächen.
Im Saal gibt es einen bunten Blumenstrauß Musik von DJatour
Auf Bar Floor legt der Raketenbauer wieder das beste aus dem deutschen HipHop auf.

dazu gibt es Corona für 2,50€

Euren Erziehungsbeauftragungsschein könnt ihr hier bekommen:

http://www.block17.de/files/block17/inhalte/dokumente/downloads/Erziehungsbeauftragung.pdf

Natürlich reicht der Partyzettel alleine nicht aus, um sich in den Feierspaß zu werfen. Zusätzlich müsst ihr von einer Person begleitet werden, die auf dem Zettel aufgeführt ist. Diese muss mindestens 18 Jahre alt sein. Zudem sollte es sich hierbei um keine fremde Person, die man vor der Disco-Tür aufgreift, handeln, sondern um einen Bekannten. Das Jugendschutzgesetz besteht immerhin nicht allein, um euch zu ärgern, sondern um euch zu schützen. Auch ist der Partyzettel kein Freifahrtschein, um sich wilden Alkoholexzessen hinzugeben.

Für die Person, die sich als Erziehungsberechtigter auf dem Muttizettel verewigt, gelten ebenfalls Regeln. Ihr verpflichtet euch, ein, besser zwei Augen auf die minderjährige Person zu werfen. Unterschreibt ihr aus Gutmütigkeit gleich mehrere Zettel, kann dies für euch böse Konsequenzen haben, sollte der Person unter 18 Jahren an dem Abend etwas zustoßen, besonders, wenn dieses im Zusammenhang mit übermäßigem Alkoholkonsum, bzw. wilder Feierei steht. Das Fälschen der Unterschrift, oder Mehrfachzeichnung ist sogar eine Straftat.

Jeder Besucher bekommt ein Kontrollband, ihr seid also eindeutig als ü18 zu erkennen. Unser Personal ist dazu berechtigt euch keinen harten Alkohol zu verkaufen, darf ihn euch sogar abnehmen.

Falsche Angaben, mehrfach Unterschriften von Leuten und übertrieben viel Trinken führt zu Hausverbot.
Kaufen für harten Alkohol für unter 18 jährige und die Weitergabe an diese, führt auch zu Hausverbot.
Der Schein wird am Einlass eingesammelt. Sind wir gezwungen eine zu betrunkene unter 18 Person aufzupäppeln und ins Taxi zu setzten, ist die Aufsichtsperson auch verantwortlich. Ignoriert sie ihre Pflicht der minderjährigen Person gegenüber, kann dies auch zu Hausverbot führen.

Und immer daran denken....ohne Ausweis geht es erst gar nicht rein!

Lange Rede, kurzer Sinn, wir freuen uns auf euch.